Neara

Bei der Melodic-Death-Metal Band Neara handelt es sich um eine Metal-Formation, die im Sommer 2003 von dem Gitarristen Tobias Buck in Münster gegründet wurde.

Ihre erste Demo spielte die Band im Februar 2004 in Osnabrück ein und sie erhielt daraufhin im April desselben Jahres einen Plattenvertrag bei dem Label Metal Blade Records. Im Zuge dessen wurde auch der Name der Band in Neara geändert und im März 2005 erschien mit „The Rising Tide of Oblivion“ die erste Alben-Veröffentlichung der Band.

Im Anschluss an eine Europatournee, mit Bands wie Heaven Shall Burn und As I Lay Dying, veröffentlichte die Band dann im April 2006 ihr zweites Album unter dem Namen „Let the Tempest Come“ und begab sich danach erneut auf Tournee.

Insgesamt veröffentlichten Neara bis ins Jahr 2013 sechs Studioalben, von denen das letzte im März 2013 unter dem Namen „Ours is the Storm“ veröffentlicht wurde. Am 03. September 2015 gaben Neara dann allerdings die Auflösung der Band über ihre Facebook Webseite bekannt, ohne sich jedoch im Streit zu trennen. So wird die Band, nach 2015, auch in diesem Jahr bei dem Impericon Festival in Leipzig und Oberhausen nochmals auf der Bühne stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.